Aktuelle Berichte


Aktuell 2018:  Das Wetter in Vellmar
Alle Termine und Ergebnisse Rundenwettkämpfe / Meisterschaften: < Hier >

Wir sind nun auch auf Facebook zu finden < klick >

Kurzfristige Termine  (mehr Termine < hier >)
Do. 25.01. 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung
                                   Einladung  / Tagesordnung < Hier >
Fr.  23.02. 15:00 Uhr KK-Schießen für jedermann /
                                   Schießen um den 51. Vellmarer Volksschützenkönig


 

 

 

 

 

 

Bezirks- / Landesmeisterschaften < Mehr >

 

14.01. Ligawettbewerbe: Mannschaften stark mit Ersatzschützen
Selten mussten die aktiven Mannschaften mit soviel schlummernden Talenten ihre Wettkämpfe bestreiten:
Das Besondere dabei: es ging nur ein Wettkampf verloren, aber keine Mannschaft büßte einen Tabellenplatz
ein:

Bezirksliga LG-Freihand: Heg.-Vellmar – Simmershausen, 1523 : 1451 / Platz 1

Mit einem Mannschaftsrekord startet das Team in das neue Jahr. Nicht unwesentlich waren Daniel Tschöpe und Richard Bös mit 389 Ringen bzw. 382 Ringen an dem Erfolg beteiligt.
Sie konnten nunmehr zum sechsten Mal (von 8 Wettkämpfen) ohne einen Gegentreffer mit 5 : 0 Einzelpunkte gewinnen. Eike Grein 378, Doris Vitt 374 Ringe

Bild: Daniel Tschöpe legt mit 389 Ringen den Grundstein zum Mannschaftsrekord von 1523 Ringen

Bezirksliga LG-Auflage: Heg.-Vellmar 1 – Fuldabrück, 882 : 889 / Platz 1
Kurzfristig ist Dieter Schumacher für den erkrankten Reinhard Boll eingesprungen. Werner Blankenberg hielt
mit 298 Ringen sein Niveau. Zusammen mit dem Mannschaftsschützen Werner Benkert (292) und Dieter
Schumacher (291) fehlten am Ende 7 Ringen gegen Fuldabrück.

Regionalklasse LG-Auflage: Heg.-Vellmar 2 – Wahnhausen, 882 : 889 / Platz 2
Zu diesem Wettkampf fehlten gleich zwei Stamm-Mannschaftsschützen. Dieter Schumacher berichtet:
Es gab Probleme: der Mannschaftsschütze Peter Guder pausierte (je Schütze dürfen nur maximal 10
Wettkämpfe in der Saison geschossen werden) und Ronald Beez musste seine Teilnahme am Wettkampf
kurzfristig absagen. Er hatte aber selber für Ersatz gesorgt. Rainer Schmidt, als Pistolenschützen nimmt
er nicht an den LG-Auflage Wettbewerbe teil. Aber Talent ist eben Talent. Und der Joker hat mit 295 Ringen
seinen Stich gemacht. Mannschaftsschützin Waltraud Allschinger hat ihren letzten Wettkampf vergessen
und zieht mit 295 Ringen gleich. Für eine Überraschung war Dieter Schumacher gut. Bereits im Vorfeld
hatte er in der neuen Altersklasse seine Trainingsergebnisse stabilisiert und nun setzt er mit 298 Ringen
das Highlight.

1.Grundklasse LG-Auflage: Heg.-Vellmar 2 – Schießfrei / Platz 1

2. Bundesliga Luftpistole: Tabellen-Endstand (wir berichteten bereits) / Platz 3

Regionalklasse Luftpistole: Heg.-Vellmar 2 – Baunatal, 1087 : 1061 / Platz 1
Aufstieg bei noch 3 Wettkämpfen bereits zum Greifen nahe. Mannschaftsführer Sascha berichtet:
"Wir waren heute in Baunatal zu Gast. Wir wussten, wenn wir heute gegen den Tabellenzweiten (Baunatal)
gewinnen, ist der Aufstieg fast geschafft. Die zwei Punkte haben wir mit nach Vellmar genommen. Niklas
und Benjamin waren wieder super.Sie haben übrigens einen schönen Schießstand mit Meyton-Anlagen.
Lg Sascha"

3.Grundklasse Luftpistole: Heg.-Vellmar 3 – Althasungen, 1020 : 1014 / Platz 1
Rollentausch: Michael Eller erzielt mit 357 Ringen Jahresbestleistung und für Edgar Heyne war mit 328
Ringen nicht sein Tag. Kurt Rose sorgte am Ende mit 335 Ringen für einen 6-Ringe-Vorsprung.

Bezirksliga LP-Auflage: Heg.-Vellmar 1 – Ihringshausen, 837 : 826 / Platz 1
Da in dieser Klasse die Hegelsberger mit zwei Mannschaften vertreten sind, dürfen die Mannschafsschützen
in Abänderung der Rundenwettkampfordnung im Bezirk 11 nicht gegeneinander ausgetauscht werden. Nun
ist bei Krankheit Not am Mann. Aber als stille Reserve stand Rüdiger Grota bereit, Er füllte die Mannschaft
mit 269 Ringen auf. Zusammen mit Rainer Schmidt (287) und Helga Steube (281) erzielten sie einen
Vorsprung von 11 Ringen.

Bezirksliga LP-Auflage: Heg.-Vellmar 2 – Schießfrei / Platz 3

< alle Ergebnisse mehr >
 

07.01. Zweite Bundesliga - letzter Wettkampftag:
           Teilnahme an den Aufstiegskämpfen ins Oberhaus verspielt:

Match gegen SV Wiesbaden - Biebrich  

SV Biebrich 1864 1855 4 : 1 1841 Heg.-Vellmar
Schäberle, Christian 370 1 : 0 369 Hucke, Thomas
Opper, René 372 0 : 1 375 Berner, Lev
Tkocz, Daniel 371 1 : 0 367 Berge, Svenja
Steinert, Kirstin 373 1 : 0 365 Ziehn, Stefan
Dudde, Carsten 369 1 : 0 365 Richter, Kim

Foto: Christian Hollstein

Match gegen SC Windecken

SC Windecken 1836 3 : 2 1836 Heg.-Vellmar
Craul, André 368 0 : 1 377 Hucke, Thomas
Kuckuck, Marko 383 1 : 0 378 Berner, Lev
Türpitsch, Kathrin 361 0 ; 1 368 Berge, Svenja
Schlegel, Kai 358 1 : 0 353 Ziehn, Stefan
Förster, Marcel 366 1 : 0 360 Richter, Kim

Foto: Christian Hollsten

< Mehr >
 

04.01. Neujahrsbegrüßung
Heute Abend hat unser erster Vorsitzender, Ronald Beez, zum ersten Mal in seiner Vereinskarriere die traditionelle Rede zum
Neujahrsempfang gehalten. Er dankte allen Mitgliedern für Ihr Engagement im Verein, lobte deren sportliche Leistungen und
wünschte Ihnen alles Gute für das neue Jahr.
Bei einem Glas Sekt wurde anschließend auch auf die Dezember- und Januargeburtstagskinder angestoßen.

Ebenfalls an diesem Abend fand das Neujahrsschießen statt, bei dem der Gewinner mit einer Ehrenplakette gewürdigt wurde.

Anmerkung: Danke, es geht auch ohne mich, so sollte es sein!

Kurt Rose (links) mit den Ergebnissen und Sieger des Neujahrsschießens
Rainer Schmidt (rechts) mit der Ehrentafel


Wir wünschen allen Freunden des Schießsports ein glückliches Neues Jahr

Sylvester am Kurhaus Binz

 

Wir wünschen den Vellmarer Bürger und Bürgerinnen sowie allen Freunden und Gönnern des Vereins ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein glückliches Neues Jahr.

Der Vorstand
Ronald Beez


Berichte vom 2. Halbjahr 2017 < Hier >